Posts Tagged ‘Osanbashi’

Hochsee-Romantik in Yokohama

September 7, 2009

Gestern verbrachten wir den Nachmittag wieder einmal in Yokohama! Yokohama ist einfach genial. An einem Tag wie gestern ist die Stimmung am Hafen einfach super! Wir sind grosse Fans des Osanbashi Piers. Die Architektur ist genial und wenn man Glück hat, kann man erleben wir grosse Schiffe an- und ablegen! Dieser Pier ist das internationale Ankunftsterminal für Passagierschiffe in Yokohama. Letztes Mal als wir am Pier waren, durften wir  (wie berichtet) per Zufall die Ablegezeremonie eines japanischen Kreuzfahrtschiffs miterleben. Und, wer hätte es gedacht… gestern hatten wir gleich wieder Glück. Dieses Mal kamen wir am Pier an, als gerade ein japanisches Militärschiff ablegte. Also ich bekam wieder Gänsehaut. Die Matrosen stehen in Reih und Glied an Deck, die Leinen werden losgemacht, die Schiffshupe ertönt, die Matrosen fangen an zu winken… das ist Hochsee-Romantik pur!

(Vergrössern mit click aufs Bild)

Aus der Ferne sahen wir ein Militärschiff, wussten aber nicht, was uns dort erwartet. (Vergrössern mit click aufs Bild)

(Vergrössern mit click aufs Bild)

Aha, eine Art Flugzeugträger. (Vergrössern mit click aufs Bild)

(Vergrössern mit click aufs Bild)

Just in time! Leinen los! (Vergrössern mit click aufs Bild)

(Vergrössern mit click aufs Bild)

Am Bug alles klar. (Vergrössern mit click aufs Bild)

(Vergrössern mit click aufs Bild)

Ablegezermonie: Achtung an Deck! (Vergrössern mit click aufs Bild)

(Vergrössern mit click aufs Bild)

Achtung! (Vergrössern mit click aufs Bild)

(Vergrössern mit click aufs Bild)

Sieht ziemlich modern aus dieses Schiff. (Vergrössern mit click aufs Bild)

(Vergrössern mit click aufs Bild)

Matrosen am Heck. (Vergrössern mit click aufs Bild)

(Vergrössern mit click aufs Bild)

Auf der Brücke ist man ausgelassener. (Vergrössern mit click aufs Bild)

(Vergrössern mit click aufs Bild)

Jetzt dürfen auch die Matrosen winken. (Vergrössern mit click aufs Bild)

(Vergrössern mit click aufs Bild)

Goodbye. Wo die Reise wohl hingeht? (Vergrössern mit click aufs Bild)

(Vergrössern mit click aufs Bild)

Ich war nicht der Einzige der fotografierte. (Vergrössern mit click aufs Bild)

(Vergrössern mit click aufs Bild)

Osanbashi Pier: immer einen Besuch wert. (Vergrössern mit click aufs Bild)

(Vergrössern mit click aufs Bild)

Schnell nach Haus. (Vergrössern mit click aufs Bild)

(Vergrössern mit click aufs Bild)

Manchmal muss man als Fotograf auch mal in die Knie. (Vergrössern mit click aufs Bild)

...

Minato Mirai! (Vergrössern mit click aufs Bild)

(Vergrössern mit click aufs Bild)

Landmark Tower. (Vergrössern mit click aufs Bild)

(Vergrössern mit click aufs Bild)

Im Gegenlicht. (Vergrössern mit click aufs Bild)

(Vergrössern mit click aufs Bild)

Minato Mirai eignet sich besonders für schöne Spaziergänge. (Vergrössern mit click aufs Bild)

(Vergrössern mit click aufs Bild)

Nochmal der Landmark Tower, einst das höchste Gebäude Japans. (Vergrössern mit click aufs Bild)

Werbeanzeigen

Hawaii in Osanbashi

August 2, 2008

Letztes Wochenende schauten wir noch kurz in Yokohama beim Hawaii Festival vorbei. Die unklimatisierten Hallen des Osanbashi Piers, boten Platz für allerlei Shows und Essensstände. Wir schauten uns ein paar Hulashows an und verdrückten einen Avocado Burger und Cinamon Rolls.

Zuerst empfingen uns diese süssen Girls mit einem kleinen Tänzchen.

Draussenm durften dann die grossen Girls und das Publikum mitmachen.

Der Osanbashi Pier ist ziemlich eindrücklich. Wenn nicht gerade ein Hawaii Festival stattfindet, dient er als Passagierterminal, wenn grosse Schiffe aus Korea, China oder sonstwo ankommen.