Posts Tagged ‘Jiyugaoka’

自由が丘 (Jiyūgaoka): Das Beste von Tokyo

Oktober 9, 2009

Neulich waren wir wieder dort und erlebten einen super schönen Tag… Jiyūgaoka! Unserer Meinung nach das Beste was Tokyo zu bieten hat. Die niedlichen kleinen Strassen, die Shops, die Restaurants, die Atmosphäre… es stimmt einfach alles hier!

Wie? Ihr wart noch nie dort??? Dann wird’s aber höchste Zeit! Jiyūgaoka ist mit der Tokyu Toyoko Line oder mit der Oimachi Line zu erreichen. Die Toyoko Line fährt von Shibuya aus Richtung Yokohama. Wir fahren von Meguro immer mit der Tokyu Meguro Line nach Oookayama und steigen dort auf die Oimachi Line um!

Wir sind übrigens nicht die Einzigen, die Jiyūgaoka super finden. Dieser Blog hier widmet sich ausschliesslich diesem Thema.

...

Fussgängerzone hinter dem Bahnhof

...

Frische Fruchtdrinks.

...

Strassenszene in Jiyugaoka.

Werbeanzeigen

Jiyugaoka Christmas

Dezember 25, 2008

Heute am Weihnachtstag habe ich mich entschieden frei zu nehmen. Meine japanischen Kollegen sind zwar grossmehrhetlich im Büro, aber an Weihnachten zu arbeiten ist trotzdem ein bisschen komisch. Da das Wetter heute schön und warm war (17 Grad), entschlossen wir uns zu einer Busfahrt die Megurodori hinunter nach Jiyugaoka. Unserer Meinung nach ist Jiyugaoka eine der schönsten Gegenden von Tokyo!

Die "Busseite" des Meguro Bahnhofs

Die "Busseite" des Meguro Bahnhofs.

Im Bus

Im Bus.

Warm und sonnig. Szene in Jiyugaoka.

Warm und sonnig. Szene in Jiyugaoka.

Typischer Laden in Jiyugaoka.

Typischer Laden in Jiyugaoka.

Der Bahnhof von Jiyugaoka.

Der Bahnhof von Jiyugaoka (mit obligatem Warenhaus).

Es ist warm.

Es ist warm.

Ach ja. Noch ein Nachtrag zum Christmas Cake. Unfreundlicherweise werden in Japan auch unverheiratete Frauen über 25 als „Christmas Cake“ bezeichnet. Der Grund: nach dem 25. will sie niemand mehr.

Letzter Tag für Christmas Cake.

Letzter Tag für Christmas Cake.

Jiyugaoka and more

November 3, 2008

Was mich besonders freute war, dass wir unseren Gästen Tokyo so zeigen konnten, wie wir es erleben. Der Herbst ist wirklich eine super Reisezeit und wir erlebten so viele friedliche Szenen gemeinsam, dass ich leider nicht alle posten kann. Hier aber wie immer nochmal eine Auswahl aus der Auswahl.

In Jiyugaoka

In Jiyugaoka, meiner alten Heimat

Auffälliges Gaspedal

Auffälliges Gaspedal

Die Coolios von Tokyo haben so ein Ding

Die Coolios von Tokyo haben so ein Ding

Die Coolios von Tokyo haben so ein Ding

Free Hugs in Shibuya. Alex bereute es am Schluss noch, dass er nicht doch noch vom Angebot Gebrauch gemacht hat

Alex in Shibuya

Alex in Shibuya

101 Dalmatiner

101 Dalmatiner. Diese beiden Girls bestaunten wir (50%) dann noch in der U-Bahn.

Vor der Rainbow Bridge in Odaiba

Vor der Rainbow Bridge in Odaiba

Shabu Shabu mit Noëlle im Glück

Shabu Shabu mit Noëlle im Glück

Man muss alles mal ausprobieren

Man muss alles mal ausprobieren

Duet

Karaoke!

Voller Einsatz

Voller Einsatz

Tamagawa – Jiyugaoka

Mai 8, 2008

Futako Tamagawa ist auch nicht mehr das was es mal war. Hier ein paar Fotos von unserem kleinen Ausflug ins „Grüne“.

Auf dem Rückweg gings noch nach Jiyugaoka mit der guten alten Oimachi Line.

Mia Bella Napoli(house)

Januar 28, 2008

Wieder einer für die ehemaligen Tokyoter. Hier im Napolihouse in Jiyugaoka, kommen die Gefühle der alten Heimat wieder hoch. Das Restaurant ist immer noch gleich cozy. Für die Einen ist es einfach ein Resti in Tokyo, für die Anderen DAS Napoli House in der gleichen Strasse in der wir früher gewohnt haben…

napolihouse.jpg
.
napolihouse2.jpg

Jiyugaoka zum Zweiten

Oktober 21, 2007

Vom Komazawa Park ist es nur ein kurzer Spaziergang nach Jiyugaoka…

jiyustreeto.jpg

jiyustreet.jpg

isajiyu.jpg