Posts Tagged ‘H&M’

H&M in Yokohama

September 8, 2009

Am Wochenende waren wir in Yokohama im Shopping Center des Landmark Towers. Und siehe da! Dort gibt es genau seit diesem Samstag auch einen H&M. Wie gesagt, für mich macht das keinen Unterschied, da ich eh nichts in meiner Grösse finde. Aber die Kinder und Frauenabteilung ist vielversprechend! Natürlich ist die Warteschlange wieder absurd lang… aber wir haben uns dumm gestellt und so herausgefunden, dass man sich mit Kinderwagen nicht anstellen muss. Kleiner Geheimtip also für Alle, die in den nächsten Tagen mal vorbeischauen wollen.

(vergrössern mit klick)

"Endlich" (vergrössern mit klick)

(vergrössern mit klick)

Das war der "Ausgang" den wir als Eingang benutzten. (vergrössern mit klick)

(vergrössern mit klick)

So sah der erste Teil der Schlange vor dem richtigen Eingang aus. (vergrössern mit klick)

(vergrössern mit klick)

Das ist der zweite Teil der Schlange. (vergrössern mit klick)

(vergrössern mit klick)

Landmark Plaza. (vergrössern mit klick)

(vergrössern mit klick)

Eröffnung letzten Samstag. (vergrössern mit klick)

(vergrössern mit klick)

Nochmal die Warteschlange von oben. (vergrössern mit klick)

(vergrössern mit klick)

Mine too. (vergrössern mit klick)

(vergrössern mit klick)

Seit Samstag ein gängiges Bild in Yokohama. (vergrössern mit klick)

Werbeanzeigen

H&M frenzy

September 16, 2008

Während es an den Börsen bergab geht, hat wenigstens der H&M in Tokyo Hochkonjunktur. H&M gibt es ja gefühlte 20 Jahre in Europa… aber Japan scheint nicht nur für Schweizer Privatbanken ein Markt mit hohen Eintrittsbarierren zu sein. Nach langen Jahren ohne H&M wird der Markt jetzt endlich von H&M erschlossen. Und zwar mit einem Big Bang. Der erste von 3 Stores machte letztes Wochenende in Ginza (Prime Shopping Location) auf. 2 weitere folgen dieses Jahr noch in Shibuya und Harajuku. Heute schauten unsere Gäste in Ginza vorbei und siehe da: an einem Dienstag mitten am Tag: eine Warteschlange über sage und schreibe mehere hundert Meter (um mehrere Blocks). Hier ein Eindruck von der Warteschlange heute in Ginza…

Und hier die Baustelle in Harajuku mit der Aufschrift „Finally, Harajuku will be perfect.“ (Modesty! Always works in Japan).

Mischa freut sich schon aufs Shopping. Aber: da wir noch nie drin waren und bestimmt auch nicht so lange anstehen, bleibt die Frage noch offen, ob die Hemden und Pullis auch der Grösse XL zu kurz sind für Mischa (wie bei allen anderen westlichen Läden hier).