Posts Tagged ‘Erdbeben in Tokyo’

Wieder einmal wachgerüttelt

Februar 21, 2010

Obwohl es jetzt schon ein paar Tage zurückliegt, schreibe ich jetzt trotzdem noch kurz über das Erdbeben von ein paar Tagen. Es war klein, aber ich habe mir vorgenommen hier alle Erdbeben zu dokumentieren, die wie hier mitkriegen. So kann man sich ein gutes Bild machen, wie stark die Erdbebenbelastung hier in Tokyo wirklich ist. Über unseren Erdbeben Tag findet Ihr eine Liste mit allen bisherigen.

Max eine 3.

Werbeanzeigen

Schon wieder…

August 11, 2009

Heute morgen um 5:07 wurden wir schon wieder wachgeruettelt… (mehr zu lesen gibts hier…)

Das Beben heute morgen was noch staerker als am Sonntag Abend...

Das Beben heute morgen was noch staerker als am Sonntag Abend...

Auch das noch…

August 10, 2009

Hier noch die offizielle Meldung zum gestrigen Erdbeben.

Strong earthquake shakes Tokyo area

TOKYO (AP) — A strong earthquake shook Japan’s capital and surrounding areas Sunday, halting trains and a professional baseball game, but there were no immediate reports of damage or casualties.

There was no threat of a tsunami from the quake, which was centered at a depth of 188 miles (303 kilometers) in the Izu islands off the eastern coast of Japan, the U.S. Geological Survey said.

The USGS measured the quake at magnitude 7.1, while the Japan Meteorological Agency put it at 6.9.

The quake, which rattled furniture and walls in Tokyo homes, hit at 7:56 p.m. (1056 GMT) and shook the capital region, including Ibaraki, Saitama, Tochigi and Chiba prefectures, the Japanese agency said.

A baseball game in Yokohama between the Yokohama Bay Stars and Chunichi Dragons was stopped temporarily by the umpire when the quake struck. Some high-speed bullet trains also were halted, but began running again after the shaking stopped, public broadcaster NHK said.

Japan is one of the world’s most earthquake-prone countries, and experts believe Tokyo has a 90 percent chance of being hit by a major quake over the next 50 years.

In 1995, a magnitude-7.2 quake in the western port city of Kobe killed 6,400 people.

Und jetzt ist schon das nächste Naturspektakel im Gange. Es regnet momentan ziemlich extrem und so wie es aussieht ist ein Typhoon im Anmarsch… auch das noch… frei gibts deswegen leider nicht. Nur nasse Füsse.

Ziel: Tokyo!

Ziel: Tokyo!

Fehlt nur noch das:

Godzilla in Tokyo!

Godzilla in Tokyo!

Oooops!

August 9, 2009

Das Erdbeben gerade eben ist uns voll in die Knie gefahren… so lange und recht intenstiv. Offiziell 6.9 magnitude und 4 intensity… laut der offiziellen Beschreibung des japanischen Wetterdiensts heisst das:

„Many people are frightened. Some people try to escape from danger. Most sleeping people awake. Hanging objects swing considerably and dishes in a cupboard rattle. Unstable ornaments fall occasionally.“

Das Herz klopfte ganz schön heftig eben. Wir haben definitiv nochmal die Umsetzung unserer Pläne für Notvorrat und ein Emergency Rucksack pro Familienmitglied vorangetrieben.

4 intensity, 6.9 magnitude

4 intensity, 6.9 magnitude

Wieder eins!

Februar 19, 2009

Gestern morgen hat es schon wieder geschüttelt. Dieses mal wurden wir ein bisschen früher (um 5:02) geweckt. Das Epizentrum war auch näher an uns. Ich führe ja bekanntlich keine Statistik darüber wie viele Erdbeben es hier gibt… ich führe hier nur Buch über die, die wir auch wirklich erleben. Die offizielle Statistik zeigt, dass es in Japan mehrmals täglich bebt.

Direkt in Tokyo.

Die Erde bebt rund um die Bucht von Tokyo.

Endlich!

Februar 1, 2009

Wir waren ja schon ganz verunsichert, weil wir schon ewig kein Erdbeben mehr mitbekommen haben. Meine Theorie: Lange Ruhezeiten ohne Erdbeben heisst, dass sich unterirdisch Energie zum „Big One“ anstaut. Häufige kleine Erdbeben setzen die Energie in kleinen verträglichen Portionen frei. Naja, heute morgen um 7:02 wurden wir wieder einmal von einem kleinen Beben geweckt.

Das Epizentrum im Pazifik und die vielen Messstationen in und um Tokyo.

Das Epizentrum im Pazifik und die vielen Messstationen in und um Tokyo.