Schlange stehen macht Spass!

by

Neulich mussten wir von der Yurakucho Line in die Mita Line umsteigen. Da die Stationen Hibiya und Yurakucho miteinander verbunden sind, geht das sehr gut. Als wir unterirdisch um die Ecke kamen, bot sich uns das Bild unten. Eine Gruppe junger Frauen stehen in einem geordneten Grüppchen an der Wand… Scheinbar stellen die sich für irgendetwas an. Aber es gibt keine Tür, kein Schild, nichts… Etwas weiter vorne steht da tatsächlich noch ein weiteres Grüppchen. Zusammengepfercht in einer Ecke, brav auf etwas wartend.

Meine Vermutung ist, dass die Damen auf irgendeinen Event warten und von einem entsprechenden Aufseher angewiesen wurden jeweils in diesen Grüppchen möglichst nahe an der Wand zu warten. Ist schon lustig, wie sie alle dort so brav stehen. Keine schert aus. Als ob eine Art virtuelle Mauer um die Wartenden gebaut ist.

Bei uns würde das doch nie funktionieren! Man könnte eine solche Gruppe nie ohne Abschrankung und ohne erkennbaren Zielort zusammenhalten… Naja, wir mussten dann nach ein paar Fotos und viel gekicher wieder weiter, aber ich hoffe sie stehen nicht immer noch da und haben ihr Ziel erreicht.

Auf was wird hier gewartet?

Ja nicht zu weit von der Wand weg bitte!

Huch! Nochmal eine Gruppe. Oh da wurde der Paparazzo entdeckt! Peace!

Schlagwörter: ,


%d Bloggern gefällt das: