Big Mac Index

by

Wie immer wieder auf diesem Blog betont, ist das Essen hier in Tokyo „gefühlt“ deutlich billiger als in Zürich. Gut, Zürich ist nicht gerade billig, aber ich denke schon, dass die Aussage, dass man hier  generell viel preiswerter isst als im westlichen Ausland, durchaus zutrifft.

Zum Vergleich der weltweiten Preisniveaus gibt es ja den sogennaten Bic Mac Index. Theoretisch müsste ja ein so standardisiertes Produkt wie der Big Mac ähnlich teuer sein. Da sie das aber offensichtlich nicht sind, betonen diese Unterschiede also die Preisniveaus in den verschiedenen Ländern.

Ein Blick auf den Index bekräftigt meine These oben. Japan’s Big Mac ist im weltweiten Vergleich tatsächlich unterbewertet. Der Schweizer Big Mac dafür stark überbewertet. Es ist also klar, warum mir die Preise bei McDonald’s so extrem viel billiger erscheinen. Laut der neusten Studie des Economist kostet der Big Mac in Zürich 5.60 USD und in Tokyo 3.23 USD.

Jetzt gibt es noch das sogenannte „Makku“ Angebot. Gewisse Artikel für nur 100 und 120 Yen. Wenn das Zeugs nur nicht so ungesund wäre…

Alles 100 Yen.

Alles 100 Yen. Hamburger, Milk Shake und Apfeltasche...

Alles 120 Yen.

Alles 120 Yen. Cheeseburger, Kaffee...

Advertisements

Schlagwörter: , , , , ,


%d Bloggern gefällt das: