„Freiwilliger“ Bonenkai

by

Am Montag Abend trafen wir uns wieder mit Arbeitskollegen und Freunden zu einem weiteren Bonenkai.  Die Organisatorin nannte diesen Abend „Voluntary Bonenkai“. Diese Endjahresevents scheinen also etwas verpflichtendes  und unfreiwilliges zu haben. Nicht so an diesem „freiwilligen“ Abend mit Gaijins.

Das Restaurant Wine Chubo Nobo ist ein typisches westlich inspiriertes japanisches Restaurant. In Tokyo gibt es unzählige italienische, französische, spanische, etc. Restaurants, die einen kleineren oder grösseren japanischen Touch haben.

Die Organisatorin des Abends hatte das Course Menu für alle bestellt. Es war spektakulär! Nach zwei kleinen Tellern mit liebevoll hergerichteten Häppchen, gab es einen Salat auf gebratenen Nudeln. Dann eine Art Moussakas; unbeschreiblich gut! Als Hauptgang dann ein Eintopfgericht (onabe) mit einem Stück Fleisch, Pilzen, Lauch, Rettich (daikon), Bohnen in einer Sahnesosse mit einem Hauch von weissem Miso. Mit dem Rest der Flüssigkeit wurde dann noch eine Art Risotto in der Pfanne gekocht. Gochisosama! Hier wie immer ein paar Eindrücke.

Das Restaurant Wine Chubo Nobo in der Nähe von Ginza.

Das Restaurant Wine Chubo Nobo in der Nähe von Ginza.

Nishimoto-san, Wakayama-san, Dominik-kun, Mischa-kun, Isa-chan, Vicky-chan, Yamada-san, Miyawaki-san.

Unsere lustige Runde. Von links: Nishimoto-san, Wakayama-san, Dominik-kun, Mischa-kun, Isa-chan, Vicky-chan, Yamada-san, Miyawaki-san.

Eine der Vorspeisen.

Eine der Vorspeisen.

Sensationelles Hackfleisch Gericht mit Tomaten, Petersilie, Kartoffeln, Eigelb, Eisweiss.

Sensationelles Hackfleisch-Gericht mit Tomaten, Petersilie, Kartoffeln, Eigelb, Eisweiss und Blätterteig-Deckel.

Onabe mit Milch-Miso Suppe, Fleisch und frischem Gemüse.

Onabe mit Milch-Miso Suppe, Fleisch und frischem Gemüse.

Happy Campers Isa und Vicky.

Happy Campers Isa und Vicky.

Schlagwörter: , ,


%d Bloggern gefällt das: