Underground Parking

by

In Japan ist ja bekanntlich der Platz knapp. Es wird auf kleinstem Raum gelebt und Platz gespart wo es nur geht. So auch bei den Parkplätzen. Die meisten Parkgaragen in Tokyo sind vollautomatisiert. Das heisst man stellt sein Auto in einen Lift und das Auto wird automatisch „versorgt“. Diese Art von Automatik ist aber auch bei Privathäusern üblich. So etwa bei uns. Wir waren immer erstaunt, dass es bei uns nur Platz für 4 Autos hat. Aber: die Autos befinden sich auf einer Art hochfahrbarem Gestell im Boden. Das heisst, wenn ich meine Parkplatznummer eingebe, fährt das ganze Gestell inkl. Autos, die darauf stehen hoch und mein Auto kommt zum Vorschein. Unter diesen 3 Audis, gibt es noch mehr Autos.

Jetzt kommt aber der Hammer. Das Ganze gibt es jetzt auch für Fahrräder!!! Gesehen gestern in Jiyugaoka. Eine Anlage, bei der man überirdisch sein Velo in eine Art Lift stellt und das Velo danach unterirdisch von einem Robotersystem abgestellt wird. Hier der Lifteingang.

Und unterirdisch sieht es dann so aus wie auf diesem Bild unten.

Advertisements

Schlagwörter: , ,


%d Bloggern gefällt das: