“Shirokanese“

by

Nach einem kalten und schneereichen Samstag zeigte sich der Sonntag wieder von seiner allerschönsten und sonnigsten Seite. Der richtige Zeitpunkt, um einen Spatziergang in unserem Quartier zu machen und zu sehen, wie die „Shirokanese“ (so nennt man die gutsituierten Bewohner in unserem Quartier… ) so ihre Zeit vertreiben.

shirokendailaboheme1.jpg

Auch hier gilt, sehen und gesehen werden… am besten beim Lunch im Café Bohême an der „Platin Avenue“

shirokanedailaboheme2.jpg

Wenn es nicht gerade regnet oder schneit, wird hier IMMER draussen gesessen (auch heute am 10. Feb. 08!)

shirokanedaiitalohouse2.jpg

Die „Shirokanesen“ haben nicht nur ein ausgesprochenes Flair fuer gutes Essen (im Bild ein Italiener), sondern lieben auch grosse und teure Autos.

shirokanedai-greenhouse.jpg

… naja, es gibt auch schlechten Style…

shirokanedaichildstore.jpg

Die Liebe für ausgefallene „Kleider“ (Geschäft für Hundekleider)…

shirokanedailuxemburg.jpg

…sowie süsse Kleinigkeiten ist aber immer vorhanden. Übrigens, Luxemburgerli gibts auch an der Platin Av. zu kaufen.

shirokanedai2dogsklein.jpg

Wie die Besitzerin, so auch die Hunde… durch und durch gestylt.

shirokanedaidogcar.jpg

… was in Japan auch kein Problem ist. Ein Anruf genügt und der Hundespa kommt zum stylen der Hunde auch nach Hause. Wie praktisch doch das alles ist (übrigens, das „Blue Point“ ist ein Restaurant an unserer Strasse… die scheinen ihr Geschäft ziemlich diversifiziert zu haben).


%d Bloggern gefällt das: